Babybad - Wasser als heilendes Element

Die heilenden Eigenschaften des Wassers sind schon länger bekannt. Es ist die Quelle unserer Existenz. Während der Schwangerschaft umhüllt und schützt es das Ungeborene als Fruchtwassser. Mit der Geburt verlässt das Kind sein bekanntes Milieu des "Schwebens und der Leichtigkeit" und kommt mit der Schwerkraft in Kontakt.

Nicht alle Kinder erleben eine spontane Geburt. Viele Themen sind mit dem Ablauf der Schwangerschaft und Geburt vebunden. Lange oder zu schnelle Geburten, fehlendes Bonding durch frühe Trennung von Mutter und Kind, vorverlegte Geburtstermine, ungeplante Kaiserschnitte, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

 

Mit dem Babybad kommt das Kind wieder in Kontakt  mit dem Milieu Wasser und der Erinnerung aus der Pränatalzeit.

Im Wasser erfährt es wieder eine Leichtigkeit und durch eine achtsame Behandlung können einige osteopathische Befunde gleichzeitig therapiert und aufgelöst werden.

Durch das Bad erfährt das Kind Heilung auf körperlicher und seelischer Ebene. Es führt zu einer Stärkung des Urvertrauen.

Seminargebühr:                                    Datum:

154,00 €                                                    09.05.2019

 

Seminarort:

Naturheilpraxis für medizinische Osteopathie

Zwieselweg 4

83673 Bichel

Seminar zur Einführung:

Babybad - Wasser als heilendes Elemt

Die Hebamme Manuela Merz zeigt und erklärt die achtsame Durchführung eines Babybad.

Begleitet wird das Tages-Seminar durch die osteopathische Therapeutin Maria Becker.

Es wird gezeigt wie das heilsame Bad mit der Osteopathie verbunden werden kann.

Der Kurs richtet sich an Therapeuten mit Abschluss einer 5-jährigen osteopathischen Ausbildung mit mind. 1350 Unterrichtseinheiten und Erfahrung in der Kinderosteopathie.




Pädiatrische Osteoapthie Modul II

Folgende Themen werden u.a. in diesem Seminar besprochen:

  • Das gesunde und kranke Neugeborene
  • Die Entwicklungsphasen des Babys
  •  Symptome häufig vorkommender klinischer Erscheinungsbilder
  • Anamnese (ergänzend zu Modul I)
  • Einführung in die osteopathische Untersuchung und Behandlung von Babys
  • Integration der prä- und perinatalen Erlebnisse in die osteopathische Behandlung
  • Praxisbeispiele

Kursdatum: 10.05. - 12.05.2019

"Das Neugeborene und seine entwicklung"

Der Kurs richtet sich an Therapeuten mit Abschluss einer 5-jährigen osteopathischen Ausbildung mit mind. 1350 Unterrichtseinheiten.

Seminargebühr:                     

496,00 €

 

Seminarort:

Naturheilpraxis für medizinische Osteopathie

Zwieselweg 4

83673 Bichel



Manuela Merz

 

Hebamme mit schwerpunkt Hausgeburten und Therapeutin für prä- und perinatale Körperpsychotherapie


Osteopathie

Fachkinderkrankenschwester im Intensivbereich


Maria Becker D.O. (F)  Seminarleitung

 

Osteopathie, Kinderosteopathie Wien

Therapeutin für prä- und perinatale Körperpsychotherapie und Traumatherapie

 





In der Kinderheilkunde gelten besondere Anforderungen.  In keiner Lebensphase finden so viele Veränderungen auf verschiedenen Ebenen statt wie im Säuglings- und Kindesalter. Während der Entwicklung durchlaufen Kinder viele Wandlungsphasen.

Auch der Verlauf der Schwangerschaft und die Geburt haben grossen Einfluss auf den Entwicklungsprozess Kindes. Externe Faktoren, sowie der körperliche Zustand und das Wohlbefinden der Mutter haben tiefgreifenden Auswirkungen auf die physische und emotionale Entwicklung des heranwachsenden Menschen. Daher ist die Schwangerschaft nicht alleine aus der Sicht der Mutter zu betrachten, sondern auch aus der Sicht des sich entwickelnden Kindes.

Mit diesem Wissen im Hintergrund können Osteopathen eine schwangere Frau und ihr ungeborenes Kind noch besser therapeutische begleiten.